Hothouse - Wasner-Schweiz.com

Leckpuck
Wassermelder bei Wasseralarm

Mit dem Original Leck Puck Wassermelder vermeiden Sie Ihren nächsten Wasserschaden
Holzfussroller
Fussmassage mit einem echt Holz Roller ohne Smog und ohne Chemie
Gesundes Wasser
Wasserdesinfektion
Steuerung und Überwachung Reaktor / Silberelektroden
Einfache Inbetriebnahme und Bedienung
Aufzeichnung Wasserverbrauch
Chi Maschine die Echte
Leicht zu Tragen und kein sperriges Ding in der Wohnung Dank des igen Gwicht von 8 KG ist die Wirkung Garantiert
Direkt zum Seiteninhalt

Hothouse

Hot House "Heißes Pflanzhaus: Far Infrared Ray (FIR) Gesundheitsbilder mit dem Infrarotgerät für moderne Thermotherapie"

Far Infrared Ray (FIR) Health Bilder, das Infrarotgerät für die moderne Thermotherapie
  • Das Hot House für zuhause
  • Sie fühlen tiefe Entspannung
  • Ihre Selbstheilungskräfte werden aktiviert

Schon zu allen Zeiten war den Menschen die wohltuende und heilende Wirkung von Wärmeanwendungen bekannt. Dabei haben die Klassiker wie Wärmflasche, Heizkissen und Rotlicht den Nachteil, dass sie nur auf der Hautoberfläche wirken. Und der Einbau einer Infrarotkabine oder gar einer Sauna benötigt Platz und verursacht eventuelle Umbauarbeiten und hohe Kosten.


Jetzt gibt es eine wunderbare Alternative, das sogenannte "Hot House" Infrarotwärmegerät, das nicht nur alle genannten Methoden auf praktische Weise in sich vereint, sondern sie auch in häuslich handlichen, einfacher und sicherer Weise in ihrer Wirkung perfektioniert.

Das HotHouse produziert Ferninfrarotstrahlen, deren Wirkung auf lebende Zellen bestens erforscht ist. Nehmen Atome und Moleküle diese Strahlen auf, werden sie energetisch aktiviert und biochemische Reaktionen werden beschleunigt. So werden sämtliche Stoffwechselprozesse angeregt, und körpereigene Reparatur- und Regenerationsprozesse in Gang gebracht.

Das Prinzip der "Thermotherapie" kann man sich folgendermassen vorstellen: Normalerweise besteht ein Temperaturgefälle zwischen dem Körperkern und der Körperperipherie. Durch die von aussen kommende Bestrahlung der äusseren Körperschichten mit dem Ferninfrarot steigt zunächst die Temperatur in den äusseren Bereichen, und das wiederum bewirkt über die Erweiterung der Blutgefässe eine gesteigerte Durchblutung und damit eine Erwärmung auch des Körperinneren über die normale Körpertemperatur hinaus (Hyperthermie).



Mit der erhöhten Durchblutung steigt gleichzeitig der Sauerstoff- und Nährstofftransport in alle Zellen. So wird der Stoffwechsel angeregt und die Produktion und der Abtransport von Abfallstoffen und Schlacken beschleunigt. Deshalb ist es wichtig, sich während einer Wärmebehandlung ausreichend gutes Quellwasser zuzuführen, um die Ausscheidung dieser Stoffwechsel-Endprodukte zu unterstützen.
Bequemer geht’s nicht
Der HotHouse FIR Health Builder erwärmt den Körper, ohne die betroffenen Stellen zu berühren. Stellen Sie einfach den Zeitschalter ein und entspannen Sie sich. Ganz einfach und bequem! Der Energieverbrauch liegt übrigens bei ein paar Rappen pro Stunde
Klein und tragbar
Das Gerät ist für den privaten Gebrauch zuhause zugeschnitten und entsprechend klein in seinen Abmessungen.
Grosse Heizoberfläche für optimale Wärmeabdeckung
Die kuppelartige, fast halbkreisförmige Gestalt des Geräts (160° Bogen) verstärkt die Wärmeabdeckung erheblich und verbessert damit die Wärmeabsorption. Dieses einzigartige Design ist das Kennzeichen des HotHouse FIR Health Builders.
Abb. Hot House in Verbindung mit der Original - Sun Ancon Chi Maschine.



Offizieller Vertriebspartner von Original - Chi Maschine Sun Ancon Int.

Das Hot House - Prinzip
Die klassische Thermotherapie
Die Thermotherapie wird heute von vielen Fachleuten zur Behandlung und Rehabilitation von Sportverletzungen eingesetzt. Schon seit Tausenden von Jahren ist ihre lindernde Wirkung bekannt. Die alten Römer besuchten Badehäuser, wie wir heute Saunazentren aufsuchen. Und bereits die alten Chinesen setzten Wärmekompressen, Wickel und Cremes ein.
Die Thermotherapie zeigt ihre wohltuende Wirkung durch
  • Entspannung
  • Linderung von Muskelschmerzen, Versteifungen, Zerrungen und Krämpfen
  • Anregung der örtlichen Blutzirkulation
Nachteile traditioneller Wärmebehandlungen: Sie können gesundheitsschädigend, unbequem, unhygienisch, ineffizient und ineffektiv sein. In der Sauna können die hohe Temperatur und der Hitzestress sich nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Dies gilt insbesondere für Personen mit Herzleiden oder hohem Blutdruck. Wärmekompressen und Wickel sind unbequem. Die Hitze geht bei der Behandlung leicht verloren. Die Temperatur bleibt nicht konsistent und das Anbringen von Wärmekompressen oder Wickel ist lästig, unbequem und unsauber
 
Die moderne Thermotherapie mit dem HOTHOUSE FIR HEALTH BUILDER
Tief eindringende Wärme kann die heilsame Wirkung der Thermotherapie verstärken. Das wurde in den letzten vier Jahrzehnten wissenschaftlich bewiesen. Auf der Suche nach einer wirksamen Methode für die tiefdringende thermale Behandlung bestimmter Zonen entdeckten japanische Forscher in den sechziger Jahren die Thermaltechnologie der fernen Infrarotstrahlen (FIR). Sie revolutionierte die Thermotherapie, denn sie bietet eine wirksame, sichere, natürliche, hygienische und effiziente Methode der Wärmebehandlung.

Der HotHouse FIR Health Builder wurde auf Basis der neuen Thermaltechnologie vom japanischen Hersteller Skylite Corporation entwickelt und hergestellt. Das japanische Ministerium für Gesundheit und Wohlfahrt hat das Gerät als „medizinisches Gerät” anerkannt (Zulassungsnummer: 63B1049).
Die aussergewöhnlichen Eigenschaften des HotHouse FIR Health Buildersernten weltweit begeisterten Beifall. Nähere Informationen in: „The Scientific Basis and Therapeutic Benefits of FIR Therapy” des japanischen Arztes YAMAZAKI TOSHIKO; in Englisch erhältlich.
WAS SIND„FERNE INFRAROTSTRAHLEN” (FIR)? „Ferne Infrarotstrahlen” sind eine Lichtart, die das menschliche Auge nicht zu sehen vermag. Sie befinden sich jenseits des roten Endes des Lichtspektrums, sind in der Lage, tief in den menschlichen Körper einzudringen und erhöhen die Körpertemperatur auf sanfte und angenehme Weise.
Für Gesundheit und Wohlbefinden: Der HotHouse FIR Health Builder
  • erweitert die Blutgefässe und regt die Zirkulation zu den Händen und Füssen an
  • lindert nervöse Anspannung
  • entspannt die Muskeln des vegetativen Nervensystems
  • hilft dem Körper, seine Selbstheilungskräfte maximal zu nutzen.
Die aussergewöhnlichen Eigenschaften des HotHouse FIR Health Builders ernten weltweit begeisterten Beifall. Nähere Informationen in: „The Scientific Basis and Therapeutic Benefits of FIR Therapy” des japanischen Arztes YAMAZAKI TOSHIKO; in Englisch erhältlich.
Besonderheiten: Die Infrarotstrahlen des HotHouse FIR Health Builders entsprechen der körpereigenen
Wärmestrahlung und tun deshalb besonders gut. Die normale Körpertemperatur liegt bei 37˚ C. Der grösste Teil der Wärme wird normalerweise in Form ferner Infrarotstrahlen auf einer Wellenlänge von 8-10 Mikron abgegeben. Man spürt sie z.B. in Räumen, in denen sich viele Menschen aufhalten. Die Infrarotstrahlen des HotHouse FIR Health Builders sind ebenfalls auf eine Wellenlänge von 8-10 Mikron eingestellt. Sie stimmen mit der vom Körper abgehenden Energie überein und werdenbis zu 99% unter der Hautoberfläche absorbiert.
Eine reflektierende Silikonoberfläche bringt die Infrarotstrahlung auf ein optimales Energieniveau.
Das Gerät ist innen mit einer sehr feinen mehrschichtigen kristallinen Silikonoberfläche ausgekleidet, die in New Mexiko (USA) hergestellt wird. Die Strahlen werden durch die aufgesplitterte Oberfläche der Silikonkristalle in alle Richtungen gestreut und die Effektivität des kuppelförmigen 160 Graddesigns verstärkt. Durch diese „Superstrahlungsheizoberfläche" verzehnfacht sich die Thermalabsorption. Nur durch diese Kombination von geeigneter Wellenlänge und reflektierender Silikonoberfläche ist es möglich, ein ausreichend hohes FIR- Energieniveau zu erzeugen - eines, das die erwünschte Wirkung erzielt.
Die Wärmestrahlung wird elektronisch kontrolliert. Die Temperatur wird automatisch reguliert. Der Regulator lässt nur eine festgelegte Temperatur zu, obwohl die Strahlungsoberfläche Temperaturen bis zu 75˚C erreichen kann. Eine Sicherheitsautomatik schützt vor Überhitzung.

Hier finden Sie Lösungen
Der Kunde ist sehr wichtig, dem Kunden wird der Kunde folgen.
Zurück zum Seiteninhalt